Home

Allgemeines

Ballonfiguren
 

Marienkäfer

  Hase
  Schwan
  Papagei
  Schmetterling
  Elefant
  Teddybär

Links

Gästebuch

Kontakt


  Hase

Füllen Sie den Ballon bis auf ein ca. 4 cm langes Ende
Es werden der Kopf und beide Ohren gebildet ..
... und so verdreht, daß sie sich nicht mehr von alleine lösen
Es folgen der Hals und beide Vorderfüße.
Auch diese werden verdreht, bis sie nicht mehr von alleine aufgehen
Nachdem der Körper gedreht wurde, werden die Hinterfüße geformt, indem am Ende des Ballons eine Kugel für das Schwänzchen gebildet wird.
Der Schwanz wird zwischen Körper und Hinterfuß gedreht
Zum Abschluß werden die Vorderfüße in die Hinterfüße gestellt. So sollte der Hase auch später sitzen bleiben. Falls sich die Füße immer wieder aus dem Ring lösen, sollten die Proportionen zwischen Körper und Hinterfüßen geändert werden.
Nicht zu vergessen ist auch hier das Gesicht.

© Alle Rechte an Bildern und Texten liegen beim Erstellers dieser Seite. Eine Verwendung auf eigenen Seiten ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung gestattet..